Erfolgreiches Trainingslager unserer Wasserballjugend schon wieder vorbei

von Maike Schramm (SSF)

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer (Foto: F. Werkhausen)

In der letzten Woche befanden sich die Kinder unserer Wasserballjugend im Trainingslager in Szentes, Ungarn. Aufgrund der späten Ostertage fielen die Temperaturen in diesem Jahr bereits deutlich wärmer aus, als im vergangenen. So wurde größtenteils schon im Freibad trainiert, lediglich in den frühen Morgenstunden griff man hin und wieder auf das 50m Hallenbad zurück.

Alle Altersklassen vertreten

In diesem Jahr freuten wir uns über 24 Teilnehmer, leider musste der 25. Aufgrund einer Fußverletzung kurzfristig absagen. Trotzdem freuten sich die Trainer Florian und Fabian Werkhausen über ein weit gestreutes Teilnehmerfeld. So konnten die kleinsten im Alter von 7 bis 10 Jahren erste Erfahrungen im Wasserballland Ungarn sammeln und sich einen Eindruck vom professionellen Wasserballsport verschaffen. Für die älteren Jungen und Mädchen stellte das Trainingslager eine wichtige Vorbereitung auf den Endspurt der Saison dar.

Kommende Aufgaben

Die Jugend D freut sich nun auf das anstehende Turnier in Buxtehude, bei dem man mit einer starken Mannschaft auf den ein oder anderen Sieg hofft. Danach geht es auch in der Mittelrheinliga in den Endspurt. Nach den Siegen gegen Aqua Köln und die SGW Köln II, hofft man nun auch gegen die 1. Mannschaft der SGW Köln eine gute Leistung und somit ein spannendes Spiel abliefern zu können.

Auf die Jungs der Jugend B wartet noch ein Spiel im SV NRW gegen die Mannschaft des SV Krefeld 72, bevor auch sie sich zum Turnier nach Buxtehude aufmacht. Gegen Krefeld ist man absoluter Außenseiter, möchte dennoch Einsatz zeigen und die neu gelernten Spielzüge aus dem Trainingslager umsetzen.

Vielen Dank

Wie möchten uns bei dieser Möglichkeit auch direkt bei all jenen bedanken, die bei der Abstimmung des General Anzeigers ihre Stimme für uns abgegeben haben. Wir freuen uns darauf, dass das GA-Team demnächst mit Reporter Sebastian Knauth zu uns kommt.

Natürlich halten wir euch wie immer über unsere Facebook Seite, sowie unser Instagram Profil und unsere Homepage auf dem laufenden.

Fotos vom Trainingslager gibt es in unserer Galerie.

Fabian Werkhausen

Zurück